Dienstag, 22 August 2017
 

3 next Concerts

Sorry, no events to display

Login-Formular






Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
Hier erstellen

Neue Links

1. My homepage
    Category:Bands
2. losingall
    Category:Bands
3. Under the stars, me! Booking
    Category:Booking
4. Sanisickation
    Category:Bands
5. 2FORTHEROAD
    Category:Booking

Syndikation

Home
Album Titel sorgte für Kontroversen
Freitag, 28 April 2006
Album Titel sorgte für Kontroversen Cattle Decapitation haben mit ihrem Album „Karma.Blooy.Karma“ sehr viel Wirbel verursacht. „Es gibt keinen religiösen Hintergrund zu diesem Albumtitel, und wir sind keine "verrückten Veganer", die anderen ihre Lebenseinstellung aufzwingen wollen“ so die Band. So haben es einige Leute versucht im Internet hinzustellen. Cattle Decapitation haben lediglich die größte Naturkatastrophe der Menschheit thematisiert. Das nihilistische, pessimistische und hasserfüllte Werk erscheint im Juli 2006 auf Metal Blade Records. Produziert wurde die Scheibe von Billy Anderson. Zudem ist die Band derzeit auf der Suche nach einem neuen Drummer, weil Michael Laughlin die Band aus persönlichen Gründen verlassen hat.

http://www.myspace.com/cattledecapitation
http://www.cattledecapitation.com
 
Debüt in drei Wochen
Freitag, 28 April 2006
The Arcame Order veröffentlichen in ungefähr drei Wochen ihr Erstlingswerk „The Machinery Of Oblivion" auf Metal Blade Records. „Wir sind so gespannt und können es kaum erwarten, die Resultate von intensivstem Songrwiting und Proben der letzten Monate endlich aufzunehmen“, berichtet die Band im Internet.

Das Album Cover wird von den Amerikanern von Sons Of Nero designt.
 
Probezeit zu ende
Freitag, 28 April 2006
Der neue Drummer Pierre Langois und Bassist Bart Williams sind jetzt fester Bestandteil von The Black Dahlia Murder. Auf der US-Tour mit Throwdown und der Europa-Tour mit Liar waren die beiden Musiker nur probehalber mit der Band unterwegs. Jetzt gehören sie nach den erfolgreichen Shows zum ständigen Lineup der Band.
 
Release mit vielen Extras
Freitag, 28 April 2006
 „The Fear Is What Keeps Us Here“ ist der neue Longplayer von ZAO. Produziert hat die Hardcore-Kapelle die Scheibe zusammen mit Steve Albini, bekannt von Nirvana, High On Fire und Neurosis. Voraussichtlich erscheint das neue Teil der Band am 13. Juni dieses Jahres. Eine limited Edition mit einer DVD-Dokumentation der Studioaufnahmen und einem besonderen Artwork von den Asterik Studios (Bleeding Through, Norma Jean) gibt es dann auch.
 
Neaera Record Release Show
Freitag, 28 April 2006
Tickets bei Eventim
Ab sofort können alle, die auf der Record Release Party von Neaera in Münster im Triptychon dabei sein wollen, auf Eventim Tickets ordern. Da das Triptychon eine recht kleine Location ist, rät die Band dazu, die Karten frühzeitig zu bestellen. Fear My Thoughts und End Of Days sind ebenfalls mit von der Partie. Das neue Album „Let The Tempest Come“ ist bereits auf Metal Blade Records erschienen und steht im Webstore des Labels für den Verkauf bereit.
www.eventim.de
www.metalblade.de
www.neaera.com/

Neaera Shows:
05.05. Düren, Komm
12.05. Münster, Triptychon (Record-Release-Show)
20.05. Brandenburg, HdO
26.05. De Haan (B), De Broodkasse
17.06. Trier, Summer Blast Festival
25.06. Herne, Pressure Festival
01.07. Münster, Vainstream Rockfest
15.07. Quierschied, Hells Kitchen Festival
29.07. Dieburg, Traffic Jam Festival
16.-18.08. Summer Breeze Open Air
booking: www.greenhell.de

 
Old School Legende wieder zurück
Freitag, 28 April 2006
Die beliebte und bekannte Old School Band Gorilla Biscuits ist wieder da. Dieses Jahr im August feiern sie ihre Reunion-Tour in den USA. Mit einem Re-Release machen sie den Auftakt für das Comeback. „Gorilla Biscuit's classic second full length“ veröffentlichte die Band erstmals 1989. Jetzt legten die Jungs die Scheibe wieder neu auf mit einer Bonus-DVD von der Reunion-Show im August letzten Jahres.
 
Wechsel bei From My Hands
Freitag, 21 April 2006
Bei From My Hands wechselten der Drummer und der Gittarist. Ab sofort sitzt Tim Stein bei der Ruhrpott Hardcore Band hinter der Schießbude. Ihr Gittarist Jonas beginnt bald ein Studium in den Niederlanden und muss daher die Band verlassen. Der neue Mann an der Gittarre, Patrick, konnte auf dem Spring Mosh in Mülheim bereits seine erste Show absolvieren. Weitere Informationen könnt ihr in der Show-Review zum Spring Mosh nachlesen.
 
Hardcore ist kein Kommerz
Dienstag, 18 April 2006
 In der Hardcoreszene gibt es noch Ideale und Werte jenseits von kommerzieller Profitorientierung. Do it yourself und Community sind Leitgedanken dieser Subkultur. Unvorstellbar ein Album eines bekannten Pop-Pseudo-Musik-Interpreten gratis zum Runterladen auf der Hompage des Labels. Die aktuelle EP von Nasty ist derzeit leider ausverkauft, aber jeder, der die Platten haben will, bekommt sie immer noch. Fuck This Recordings stellen sie gratis auf ihrer Hompage zur Verfügung. Sie wollen kein Geld, verlangen keine Gebühren und stellen keine Bedingungen. Zudem wird auf Fuck This Recordings auch bald die erste Full Length von Nasty erscheinen.






 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 61 - 68 von 68

Umfrage

Wie findet steht ihr zur Szene im Ruhrgebiet?
 

Empfehlung

Neue Bilder

Bookmark Us



Myspace

Werbung