Freitag, 24 März 2017
 

3 next Concerts

Sorry, no events to display

Login-Formular






Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
Hier erstellen

Neue Links

1. My homepage
    Category:Bands
2. losingall
    Category:Bands
3. Under the stars, me! Booking
    Category:Booking
4. Sanisickation
    Category:Bands
5. 2FORTHEROAD
    Category:Booking
Home arrow Interviews arrow Zusammen mit den Kings auf der Bühne
Zusammen mit den Kings auf der Bühne
Samstag, 17 Juni 2006
Interview mit David Groffy von Fallbrawl

Nach einigen Veränderungen im Line-Uphat dieDuisburger/Essener Band
Fallbrawl sich jetzt an die Arbeit
gemacht, eine neue EP zu produzieren. Ihr aggressiver, typischer Beatdown-Sound hat ihnen bereits Auftritte mit Shatterd Realm oder Six FT Ditch eingebracht. Vor allem viele Shows will David Groffy, mittlerweile der einzige Sänger, mit Fallbrawl spielen. Dabei zieht es den Musiker in die Ferne.

Clama: Wie ist eure Gründungsgeschichte verlaufen?

David: Gegründet haben wir uns im Jahr 2005. Entstanden ist Fallbrawl, als ich mir mit unserem alten Sänger ein paar Songs rein gezogen haben. Dann haben wir uns gedacht, lass uns auch eine Band gründen. Im Internet haben wir die anderen Leute gefunden. Zwei bis drei Wochen später standen sie dann auf der Matte. Dann kamen schon die ersten Songs.

Clama: Wie seid ihr auf den Namen Fallbrawl gekommen?

David: Wir haben uns hingesetzt und überlegt, wie nennen wir uns. Wie es bei lokalen Bands üblich ist, hat jeder ein paar Vorschläge für Namen mitgebracht. Dann haben wir uns gedacht, Fallbrawl passt zur Musik. Klingt teilweise aggressiv und sinngemäß „unfairer Kampf“ passt ebenfalls.

Clama: Warum habt ihr euch von eurem zweiten Sänger Mathias Karkosch getrennt?

David: Es hat irgendwann nicht mehr gepasst. Seine Bemühungen waren nicht mehr ausreichend. Daher hat er aus persönlichen Gründen Fallbrawl verlassen. verraten. Es ist aber etwas in Sicht.

Clama: Der Nachfolger von Mathias Karkosch hat die Band ebenfalls sehr schnell wieder verlassen. Wie ist es dazu gekommen?

David: Wir hatten Normen Menz als Ersatz für Mathias, aber er hat uns aus persönlichen und beruflichen Gründen wieder verlassen.

Clama: Habt ihr die alten Songs mit den Parts des zweiten Sängers noch in eurem Set?

David: Bei den alten Songs übernehme ich seine Parts. Sie sind noch alle mit im Set dabei.

Clama: Wie war es mit den ursprünglich drei geplanten Shows in England?

David: Eigentlich hatten wir vor, in England drei Gigs zu spielen, aber dann gab es Probleme mit zwei Locations, die ich selber nicht genau kenne. So konnten wir nur eine Show spielen. Auf dem Rückweg haben wir noch in Belgien gezockt. Da war aber nichts los - das Publikum war sozusagen aus Stein.

Clama: Wie ist es dazu gekommen, mit Shattered Realm zu zocken?

David: Shattered Realm sind die Kings! Mit ihnen haben wir in Berlin und in Essen im Turock gespielt. Der Marcel Szabo von Alveran ist bei der Show in Essen auf uns zugekommen und hat gefragt, ob wir Lust haben dort zu zocken.

Clama: Wie war es für euch, mit den Kings auf einer Bühne zu stehen?

David: Es war eine ganz große Ehre, mit Shattered Realm zu zocken – ganz großes Tennis. Super nette und korrekte Typen, aber ein bisschen ausgeflippt.

Clama: Wie steht es bei euch mit einem Label?

David: Nein, ein Label haben wir noch nicht, aber da tut sich einiges. Mehr darf ich jetzt nicht verraten. Es ist aber etwas in Sicht.

Clama: Wann kommt eure angekündigte EP raus?

 David: Bald kommen neue T-Shirts zusammen mit dem Release raus. Wann die EP genau rauskommt, weiß ich noch nicht, aber wir sind bei der Arbeit. Demnächst gehen wir ins Studio und nehmen die neue EP auf.

Clama: Was würdet ihr in Zukunft noch gerne machen?

David: Ich hoffe, wir können bald öfter im Ausland spielen. New Jersey oder Japan wäre nicht schlecht, obwohl es Wunschträume sind. Hauptsache viel im Ausland. Ich würde überall spielen.

Interview geführt von David Huth


Homepage:myspace.com/fallbrawl
 

Umfrage

Wie findet steht ihr zur Szene im Ruhrgebiet?
 

Empfehlung

Neue Bilder

Bookmark Us



Myspace

Werbung